Arbeitsprojekt für Menschen mit Behinderungen in Wedel
 
Shop & Bürodienstleistungen

Unser Artikel im Schulauer Tageblatt vom 29.07.2022



---------------------------------------------


 

Unser Artikel im Klönschnack vom 28.07.2022


---------------------------------------------



https://strato-editor.com/.cm4all/uproc.php/0/.Luftballons.jpg/picture-400?_=1823970b3dd

Die Wedelei feiert das einjährige Jubiläum!

 

Wir sagen: DANKE an alle Buchspender, Unterstützer, Kunden und Fachmieter. Mit dem Projekt konnten bereits 10 unterstützte Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen in Wedel geschaffen werden.

 

 

Am Montag, 1. August 2022 von 9.00 bis 16.00 Uhr laden wir zu einem Jubiläumstag bei Getränken, Snacks und Aktionen rund um unsere Angebote ein. Kommen Sie gerne vorbei.

_____  _____  _____

 



Am 09.05.2022 nahmen wir am verkaufsoffenen Sonntag teil.
In Zusammenarbeit mit der HASPA in Wedel 
haben wir dort Bücher gegen Spenden abgegeben. 

 





CORONA- Update:

 

Lockerungen ab 3. April 2022

Mit der neuen Corona-Bekämpfungsverordnung, die am 3. April in Kraft getreten ist, entfallen die meisten Corona-bedingten Beschränkungen. Damit bestehen keine spezifischen Einschränkungen mehr für Einrichtungen mit Publikumsverkehr. Darunter fallen der stationäre Einzelhandel, Dienstleistungen in Ladengeschäften, Veranstaltungen, Sportanbieter und außerschulische Bildungseinrichtungen.

 

 

Somit ist das Tragen einer Maske in unserem Ladengeschäft ab sofort nicht mehr vorgeschrieben.


 

Ein herzliches Willkommen

 

an unseren neuen Kollegen Marco Möhle, der unser Büroteam als Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung  unterstützt.

 

 

V.l.n.r. Dennis Hofmann, Ismail Bekteshi, Marco Möhle, Simon Lieberknecht, Maik Bernd
unten: Monja Lipkowski, Tanja Richters


Ein zweites Leben für Ihre Bücher!

Die Wedelei - ein gemeinnütziges Arbeitsprojekt für Menschen mit Behinderungen - nimmt gerne Ihre Buchspenden entgegen.

Wir sortieren die Bücher und bieten sie in unserem Second-Hand-Bücherregal anderen Kunden an. 

Über die Einnahmen werden die Löhne der Beschäftigten finanziert.

Aus alten Bucheinbänden entstehen in unserem Atelier neue Produkte wie Notizblöcke, Kalender und Klemmbretter, sehen Sie selbst: